Theater im Uhlandbau: Und wie war dein Tag, Schatz? - Ein Kabarett-Abend mit Hans Gerzlich

Er nimmt Sie nicht nur mit ins Büro, sondern macht Sie auch mit seinen Karrierezielen vertraut. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende.

Theater im Uhlandbau: Und wie war dein Tag, Schatz? - Ein Kabarett-Abend mit Hans Gerzlich

Ort

Mühlacker

Uhlandbau Uhlandstraße 7 75417 Mühlacker

Termine

Sa, 22.01.2022, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Lägen Sie bei einer Beerdigung lieber im Sarg, statt die Totenrede halten zu müssen? Tragen Sie im Meeting eher locker-flockig vor oder bringt Sie die erste Rückfrage schon mehr ins Schleudern als Schneeglätte auf der Sauerlandlinie einen kasachischen LKW mit abgefahrenen Sommerreifen?
Hans Gerzlich nimmt Sie nicht nur mit ins Meeting, sondern auch in die Kantine, in die Kaffeeküche, ins Vorstellungsgespräch und macht Sie mit seinen Karrierezielen vertraut. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende.
Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und studierte Diplom-Ökonom klärt auf, warum Sie in Bewerbungsgesprächen auf jeden Fall rotzfrech auftreten sollten, wieso Sie Stellenanzeigen wie Reiseprospekte lesen müssen und weshalb iPhone-Nutzer mehr Sex haben.
Und wie war dein Tag, Schatz? Bei diesem Kabarettprogramm werden Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat. Tragen Sie sich Hans Gerzlichs Tourneetermine in den Outlook-Kalender ein, setzen Sie Ihre Kollegen in Cc und erfahren Sie das neueste Bürogeflüster – von Hans Gerzlich.

Einlass 19:00 Uhr, Saalöffnung 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse
reguläre Tickets: von 12,00 € bis 20,00 €
ermäßigte Tickets für Arbeitslose, Rentner und Schwerbehinderte: von 10,00 € bis 18,00 €
Schüler- / Studententickets: von 6,00 € bis 10,00 €

Weitere Informationen/Tickets
Geschäftsstelle der Volkshochschule Mühlacker, Telefon 07041 876-305 oder 876-306, vhs@stadt-muehlacker.de, www.muehlacker-kultur.de

Foto: Harald Hoffmann