1
2
3
4
5
6

Möwe und Mozart

Liebe kennt kein Alter, das Alter vergisst höchstens die Liebe! Das kann Sofi a in diesem mit viel zärtlichem Humor erzählten Großstadtmärchen nicht passieren! Die Aufgabe, der sie sich täglich stellt, heißt Lebensverzauberung. Immer optimistisch begegnet sie, die schon als Kind Möwe genannt wurde, allen Widerwärtigkeiten dadurch, dass sie das schnöde Sein in schönen Schein verwandelt. Der ‚Mozart’ genannte Herbert, Komponist einer unvollendeten Nebelsinfonie, die er Werbemusiken z. B. für Tomatensuppe geopfert hat, ist ihr genaues Gegenteil! Festgefahren in seinem eigenbrötlerischen Pessimismus tut er alles, um die Anmache der Möwe zu ignorieren, die eines Tages auf ‚seiner’ Stammparkbank sitzt und ihm, weil sie einfach nie ihren Schnabel hält, furchtbar auf die Nerven geht. Dass Sofi a in Herberts Leben hineingeflattert ist und beginnt, seinen Alltag komplett auf den Kopf zu stellen, war die Idee seines Neffen Carl, um seinen Onkel aus dessen Vereinsamung zu befreien. Zunächst wehrt dieser sich noch heftig, doch jeder Widerstand erweist sich als zwecklos, und so lässt er sich notgedrungen auf Sofia ein… Eine kurzweilige Komödie über die Liebe im Spätsommer des Lebens mit berührender Intensität. (Foto: Kai Schulz) Doris Kunstmann wurde 2012 mit dem Sonderpreis des INTHEGA-Vorstands ausgezeichnet. Eintritt: 26,-/24,-/22,-/20,-/18,- Ermäßigt: 24,-/22,-/20,-/18,-/16,- Schüler: 24,-/12,-/11,-/10,-/ 9,-

Ort
Konrad-Adenauer-Platz 10

Veranstalter
Volkshochschule Mühlacker

Link
http://www.muehlacker.de/muehlehof/programm/2013_11_17_moewe_und_mozart.php

Termine
So, 17.11.2013, 21:00 Uhr - Do, 01.01.1970, 01:00 Uhr

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadt Mühlacker - Volkshochschule · Bahnhofstr. 15 · 75417 Mühlacker · 07041 876-300 · vhs@stadt-muehlacker.de