1
2
3
4
5
6

Theater im Mühlehof: "Der Kontrabass"

Ein Kontrabassspieler spielt einen Schauspieler, der einen Kontrabassspieler spielt. Mit dem furiosen Monolog eines Kontrabassisten schrieb Patrick Süskind, der mit „Das Parfüm“ weltberühmt wurde, seinen einzigen Theatertext – DER KONTRABASS: Allein in seinem Musikzimmer sinniert und flucht der namenlose Orchesterbeamte über sich, seine Arbeit, die Liebe – und vor allem über sein Leben mit dem größten aller Streichinstrumente. „Patrick Süskind leuchtet in den Abgrund eines mittelmäßigen Künstlers. Das Lachen bleibt einem, angesichts der Vorurteile und Denkschablonen, immer wieder im Hals stecken. Eine hintersinnige, tragikomische, mit bitterbösen Einfällen gespickte Groteske, ein genialer Wurf.“ (Dieter Wunderlich) DER KONTRABASS war 1984/85 mit mehr als fünfhundert Aufführungen das meistgespielte Stück an deutschsprachigen Bühnen. Klaus Wilmanns spielte den KONTRABASS über 660 Mal an über 250 Orten, wurde vom Goethe- Institut nach Skandinavien eingeladen, war Gast auf Schloß Elmau, spielte vor Prinzessinnen und Ministern, Familien in Stadttheatern, Wohnzimmern wie auch in Scheunen oder Weinkellern... Eintritt: 20,-/18,- /16,-/14,-/12,- Ermäßigt: 18,-/16,-/14,-/12,-/10,- Schüler / Studenten: 10,-/ 9,-/ 8,- / 7,-/ 6,- Karten erhältlich unter Tel. 07041/876 302 und in der Vhs-Geschäftsstelle.

Ort
Konrad-Adenauer-Platz 10

Veranstalter
Volkshochschule Mühlacker

Link
http://www.muehlacker.de/muehlehof/programm/2015_02_07_kontrabass.php

Termine
Sa, 07.02.2015, 21:00 Uhr

Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadt Mühlacker - Volkshochschule · Bahnhofstr. 15 · 75417 Mühlacker · 07041 876-300 · vhs@stadt-muehlacker.de